Gemeinschaftswerke

offene Workshops

Lampenfieber – na und?

Termine: 03. März 2019 | 5. Mai 2019

Kennst du das? Du würdest den Posten im Vorstand irgendwie gern annehmen, hättest auch mal Lust, im nächsten Team-Workshop in deiner Firma einen Beitrag zu leisten, musst in der Schule ein Referat vor der ganzen Klasse halten oder feierst demnächst deinen runden Geburtstag… Doch der Gedanke daran, im Rampenlicht zu stehen und vor Publikum zu sprechen, treibt dir die Schweißperlen auf die Stirn?

Wenn du das kreative Potenzial deines Lampenfiebers kennen lernen möchtest, dann bist du in unserem Workshop genau richtig. Dabei geht es nämlich nicht um den großen Auftritt, sondern um kleine Schritte in Richtung (Selbst-) Akzeptanz. Musikalisch untermalte Kommunikations-Spiele schaffen eine unbeschwerte Atmosphäre, in der eigene Grenzen erforscht und neue Wege mutig ausprobiert werden. Einen Tag lang haben wir so Raum, einander zu begegnen und jeweils das anzunehmen, was gerade entsteht. So können auch nicht mehr benötigte Muster (z.B. die Angst, sich zu zeigen) durchbrochen werden. Impro-Kommunikation fördert aktives Zuhören und freies Sprechen. Diese Arbeit wirkt positiv nach – im beruflichen, schulischen oder auch privaten Kontext. Daher richtet sich der Workshop an Kinder (ab ca. 9 Jahre), Jugendliche und Erwachsene. Melde dich jetzt an!

Termine: Sonntag 03. März 2019 | 05. Mai 2019, jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr, jeder Termin ist einzeln buchbar
Veranstaltungsort: Kempowski Stiftung Haus Kreienhoop in Nartum
Leitung: Dagmar Fitschen und Alexander Seemann
Investition Teilnahme: 80 € für Erwachsene, 20 € für Jugendliche/Kinder, inklusive Mehrwertsteuer, Raummiete, und Getränke. Für das Buffet in der Mittagspause freuen wir uns, wenn sich alle Teilnehmenden mit einer mitgebrachten Speise beteiligen. Gern dürfen dafür auch neue Rezepte ausprobiert und improvisiert werden.
Melde dich hier an: info@dagmarfitschen.de oder 04288 – 927 183

Der Wald ruft – Mut zur Entschleunigung

10. bis 12. Mai 2019

Digital Detox für alle, denen die Zeit gerade zu schnell rennt…

Raus aus dem Alltag: Kein Handy, kein Hamsterrad, kein Thermomix! Zwei Tage und Nächte „im Off“. Das Erlebnis, hautnah mit der Natur verbunden zu sein und die Gemeinschaft mit anderen Menschen sind die wertvollsten Komponenten dieser Auszeit. Dazu gebe ich je nach individuellen Anliegen und persönlichen Themen Impulse und Übungen an die Hand, die auch anschließend jederzeit allein zur wiederholt werden können.

Das muss mit: Etwas Mut, eine Prise Neugier und Lust auf Natur. Dann noch Isomatte, Schlafsack, Taschenmesser und ein paar weitere Utensilien. Eine Packliste gibt es bei der Anmeldung. Wir schlafen mitten im Wald. Die „Unterkünfte“ werden gestellt. Wir kochen gemeinsam am Feuer, lauschen der Nacht, hören zu, sprechen aus, was uns bewegt und tanken Energie für den Alltag. Auszeiten in der Natur bringen uns auf neue Ideen…

 

Termin: 10. bis 12. Mai 2019. Wir starten am Freitag um 15.00 Uhr in einem Waldstück (in Niedersachsen). Der genaue Treffpunkt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar und wird nach der Anmeldung mitgeteilt. Frisch erholt und bereit für eine wohltuende Dusche kommen wir am Sonntag gegen 14.00 Uhr wieder „heraus“.

Investition Teilnahme: 249 Euro inkl. MwSt. plus Verpflegungspauschale von ca. 25 Euro (möglichst bio, regional und fair)
Veranstaltungsort: in Niedersachsen (wird nach Anmeldung bekannt gegeben)
Anmeldungen: info@dagmarfitschen.de

 

facebook für R.U.N.-ternehmerinnen (zwei Termine!!!)

Termine auf Anfrage

(eine Veranstaltung für das Rotenburger Unternehmerinnennetzwerk e.V.)

An diesem Vormittag wird das eigene Businessprofil mit (mehr) Leben gefüllt: Wie schalte ich eine Anzeige, wie stelle ich Veranstaltungen ein und wie kann ich Beiträge planen?
Voraussetzung: Ein Laptop und ein privates Profil sowie sicherer Umgang mit Dateien (Speichern und wiederfinden von Fotos auf dem Rechner). Im Anschluss besteht die Möglichkeit, in der facebook-Support-Gruppe gegenseitig zu unterstützen und Fragen zu stellen.
Investition Teilnahme pro Termin: 60 Euro zzgl. MwSt. (inklusive Raummiete, Wasser, Kekse, Kaffee/Tee) für Mitglieder des R.U.N.
Veranstaltungsort: Seminarhaus Zürnshof, Marianne Jahn-Bärhold, Worthstraße 1 a, 27367 Hassendorf;
Anmeldungen: info@dagmarfitschen.de

Team-Aufstellungen 

Ein Kooperationsprojekt mit Birgit Wolters und Susanne Berkenkopf 

07.07.2019 (So) von 11 bis 15 Uhr
19.10.2019 (Sa) von 14 bis 17 Uhr
07.12.2019 (Sa) von 14 bis 17 Uhr (Visionsaufstellung für das kommende Jahr)

Im Alltag vieler Menschen tauchen gelegentlich eigene Fragen auf, die mit Hilfe anderer Menschen effektiver bearbeitet werden können, als mit Selbstreflexion.  Aufstellungen sind dafür da, miteinander zu lernen und die Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Zusammen mit meinen ebenfalls systemisch arbeitenden Kolleginnen Birgit Wolters und Susanne Berkenkopf veranstalte ich mehrmals im Jahr offene Aufstellungen. 

Investition Teilnahme: auf Anfrage
Veranstaltungsort: auf Anfrage
Anmeldungen: info@dagmarfitschen.de

Projektmanagement Peergroup 

Termin auf Anfrage

für TrainerInnen, BeraterInnen und Projektverantwortliche, die ihre Workshops, Seminare und eigene Projekte verfeinern möchten

Viele Unternehmen leisten sich die Unterstützung von TrainerInnen, um eigene Projekte professionell durchzuführen: Wie werden sie geplant, kalkuliert und durchgeführt? Und wie könnten Teams optimal wirken, damit die Ziele gelingen? Wie agil müssen Teammitglieder sein, um agile Projekte durchzustarten? In der Peer-Group geht es um freie, themenübergreifende Techniken und Methoden für ProjektleiterInnen und Teams. Kreativitätstechniken. Zuständigkeitstools… Jede/r Teilnehmer/in kann eigene Themen mitbringen und die Gruppe „nutzen“, um für Kundenprojekte oder komplizierte Fragestellungen zu bearbeiten.

Investition Teilnahme: 25 Euro inkl. MwSt. (inklusive Raummiete, Wasser, Kekse, Kaffee/Tee und Mittagsimbiss)
Veranstaltungsort: Seminarhaus Zürnshof, Marianne Jahn-Bärhold, Worthstraße 1 a, 27367 Hassendorf
Anmeldungen: info@dagmarfitschen.de