Themenbeispiele für die Arbeit mit mir

Spieglein, Spieglein an der Wand
Ein Schicksalsschlag, Jobverlust oder andere äußere Umstände zwingen uns dazu, uns zu verändern. Manchen Menschen gelingt es leicht, sich neu zu orientieren. Anderen sitzt der Schreck noch lange in den Knochen – und manche sind bereit, sich für eine Weile begleiten zu lassen. Mein Coaching richtet sich an Menschen, die an einem persönlichen oder beruflichen Wendepunkt stehen oder mehr (vom) Leben oder sich selbst und die eigenen Möglichkeiten neu entdecken wollen. 

Wo ist mein Platz?
Sich zurecht finden in einer immer komplexer werdenden Welt – für manche eine Herausforderung. Das eigene Zu Hause sollte daher ein Ort sein, der die BewohnerInnen auftanken lässt. Aber was, wenn die eigenen vier Wände nicht unterstützend wirken? Vielleicht ist es dann Zeit, die Räume so zu gestalten, dass sie harmonisierend wirken. Mit Feng Shui geht es leichter. Ich berate vor Ort, auf Wunsch auch virtuell.    
 

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile
Ein neues Teammitglied findet nicht immer sofort seinen Platz in der Gruppe. Aber auch durch eine andere Veränderung im Ablauf oder der Teamzusammenstellung kann der Teamgeist ins Schleudern bringen. In einem Teambuildingprozess wird die Identitätsfrage einer Gruppe (neu) geklärt, damit jede/r einen passenden Platz findet und positiv wirken kann. Denn wenn sich alle Beteiligten über die Richtung verständigt haben, kann ein Team wirksam sein.    

Der Sprung ins kalte Wasser
Ein Auftritt, ein Neuanfang oder ein Streitgespräch ist oft mit Aufregung verbunden. Der Körper arbeitet auf Hochtouren und es gibt schließlich nur noch zwei Möglichkeiten: Flucht oder Angriff… 
Es kann aber auch gut laufen, indem man sich auf solche Situationen vorbereitet. Ich biete Kommunikationstraining an, um den Auftritt zu trainieren, einen Neuanfang zu wagen oder in der eigenen Mitte zu bleiben, wenn ein Konfliktgespräch ansteht. Ein Kommunikationstraining funktioniert so, wie die kalte Dusche vor dem Sprung ins kalte Wasser. Das Atmen fällt dann leichter. Kommunikationstraining ist im Einzel- sowie im Gruppensetting möglich.